Angebote an Schulen

Seit fast 20 Jahren ist Aufwind ein verlässlicher Kooperationspartner für Schulen in Berlin-Reinickendorf. Dabei sind unsere Angebote so vielfältig und differenziert wie die Schulen und unser Bezirk selbst. Ob ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB), Schulsozialarbeit, Schulstationen oder Angebote im Ganztag: in allen Bereichen bringen sich unsere Mitarbeiter*innen mit hoher Fachlichkeit, Engagement und Motivation ein und wirken an der stetigen Weiterentwicklung der Schulen mit. Gemeinsam machen wir uns für Kinder und Jugendliche stark, vernetzen Schulen im Sozialraum und bringen unsere langjährige Erfahrung als freier Träger der Jugendhilfe in die Kooperation Schule – Jugendhilfe ein.
Erfahren Sie mehr über unsere Angebote:

Ergänzende Förderung und Betreuung
…. Informationen folgen …
Wir gestalten die eFöB an folgenden Schulen: Grundschule am Schäfersee, Lauterbach-Schulen.

Schulstationen
Die Sozialpädagog*innen und Erzieher*innen der Schulstationen helfen dabei, Bildungsbenachteiligungen abzubauen, Übergänge erfolgreich zu meistern und den Schulerfolg zu sichern. Auch sie stehen allen am Schulleben Beteiligten zur Seite und implementieren vielfältige Unterstützungsangebote an den Schulen. Neben Einzelgesprächen, Beratungen und Konfliktmanagement bieten sie Soziales Lernen und Präventionsarbeit an, vernetzen die Schulen nach außen und setzen verschiedene Projekte an den Schulen um.
Wir bieten Schulstationen an folgenden Schulen an: Grundschule am Schäfersee, Kolumbus-Grundschule, Lauterbach-Schulen.

Schulsozialarbeit (Landesprogramm Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen)
Viele Probleme und Konflikte in der Schule lassen sich lösen, bevor sie eskalieren. Unsere Schulsozialarbeiter*innen stehen allen am Schulleben Beteiligten mit Rat und Tat zur Seite. Sie unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, fördern sie in ihren sozialen Kompetenzen, beraten Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern, vermitteln in Krisen und Konflikten, unterstützen bei Übergängen und bringen sich aktiv in die Gestaltung des Schullebens ein. Dabei arbeiten sie multiprofessionell, vernetzen die Schule in den Sozialraum hinein und bauen vielfältige Kooperationen auf. Sie arbeiten präventiv und setzen sich für Demokratie und Beteiligung ein.
Unserer Arbeit liegt dabei stets eine ressourcenorientierte, von Wertschätzung und Anerkennung geprägte systemische Haltung zu Grunde.
Wir bieten Schulsozialarbeit an folgenden Schulen an: Paul-Löbe-Schule, Friedrich-Engels-Gymnasium, Kolumbus-Grundschule, Campus Hannah Höch, Lauterbach-Schulen und Schule am Park.

Ganztag
Gemeinsam mit den Kollegien gestalten unsere Mitarbeiter*innen den Ganztag in der Sek I an unseren Kooperationsschulen. Egal ob offener, teilgebundener oder gebundener Ganztag – unsere Angebote bieten in Abstimmung mit der schulischen Rhythmisierung eine breite Palette an AGs, offenen Angeboten, Freizeit- und Sportangeboten und Projekten zur Demokratiebildung und politischen Bildung an.
Sozialpädagogische Methoden wie Einzelfallarbeit, Beratung, Elternarbeit, Soziales Lernen und Vernetzung nach außen gehören ebenso zum Repertoire unsere Mitarbeiter*innen und ergänzen und vervollständigen die Arbeit im Ganztag.
Wir gestalten den Ganztag an folgenden Schulen: Max-Beckmann-Oberschule, Paul-Löbe-Schule, Campus Hannah Höch, Friedrich-Engels-Gymnasium.