Es gibt Lebenslagen, da merkt man, dass man familiäre Probleme nicht mehr allein bewältigen kann: Zum Beispiel wenn Sie sich mit der Erziehung Ihrer Kinder überfordert fühlen, wenn die Familienmitglieder in ständigen Konflikten miteinander sind, wenn Sie Schwierigkeiten bei der Haushaltsführung und -planung haben, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Schulden regulieren können oder wenn Sie Probleme mit Behörden haben.
Dann hilft

Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)

Die Sozialpädagogische Familienhilfe unterstützt Familien mit Kindern und Jugendlichen über längere Zeit. Wir beziehen dabei die gesamte Familie mit ein und suchen mit Ihnen gemeinsam Wege aus Alltagsproblemen und Konflikten.
Zum Beispiel mit

  • alltagspraktischer Unterstützung
  • Unterstützung bei der Erziehung der Kinder
  • Unterstützung bei Problemen in der Schule
  • Beratung bei wirtschaftlichen Problemen
  • Hilfestellung im Umgang mit Behörden und Institutionen
  • Begleitung der Familie in krisenhaften Lebenslagen

Ziel der Hilfe ist immer die ‚Hilfe zur Selbsthilfe’: Wir wollen Familien so stärken, dass sie am Ende der Hilfemaßnahme mit den anfallenden Alltagsproblemen selbstständig, lösungsorientiert und verantwortungsvoll umgehen können. Und all dies immer mit besonderem Blick auf das Wohlergehen der Kinder.

Flyer Familienhilfe

Kontakt

Karen Langela, Telefon +49 30 29022926 oder +49 176-61368610

Infos

§ 31 SGB VIII