Willkommen!

… auf der Website von Aufwind - Verein für Aufsuchende Erziehungshilfen e.V., dem Träger für Schüler und Familien im Norden Berlins. Wir unterstützen Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, Lehrer/innen und andere Professionelle bei Problemen in und mit der Schule und in der Familie. Mit rund 60 Mitarbeiter/innen – für ein gutes Sozialraumangebot in Reinickendorf.

Unsere Angebote

Bei uns finden Sie ein breites Spektrum an Hilfen unter einem Dach: Hilfen rund um die Schule, vom Land Berlin geförderte Hilfen zur Erziehung nach § 30 und § 31 SGB VIII, Aufsuchende Familientherapie, Begleiteter Umgang, Kooperationen mit anderen Trägern und Einrichtungen.
Hier können Sie auch viele Projekte, Kurse und andere Angebote für Kinder, Jugendliche und Eltern entdecken.

Wir sind ein hoch motiviertes Team: Engagiert für unsere Klient/innen und für gute Bedingungen bei der sozialen Arbeit. Flexibel bei Absprachen. Offen für neue Projekte und Kooperationen.
Einer unserer Schwerpunkte: Viele Mitarbeiter/innen sind therapeutisch ausgebildet, insbesondere familientherapeutisch. Das macht uns zu einem fachlich qualifizierten Expertenteam für die Arbeit mit Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Familien. Das macht uns auch zu offenen Kooperationspartner/innen, denn:

Wichtig ist uns bei der Arbeit, dass wir gemeinsam mit Ihnen Ziele und Lösungen entwickeln – nicht über Ihre Köpfe hinweg. Wichtig ist uns auch, dass wir vielfältig kooperieren, uns vernetzen und so in den Bezirksgremien die Hilfenlandschaft im Sozialraum aktiv mitgestalten.

Flyer

.........................................................................................................................................................................................................

Aktuelles

  • Information zu den Sommerferienschulen

  • Die EulenPost Nr. 16 ab sofort bei Aufwind, in Jugendzentren usw. zu haben oder auch hier zum Download

> Archiv

Ein Hinweis: Inhalte, die Sie hier vermissen, finden Sie unter Umständen im Archiv. Stöbern lohnt sich.

 

Letzte Änderung: 21.07.2016