Willkommen!

… auf der Website von Aufwind - Verein für Aufsuchende Erziehungshilfen e.V., dem Träger für Schüler und Familien im Norden Berlins. Wir unterstützen Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, Lehrer/innen und andere Professionelle bei Problemen in und mit der Schule und in der Familie. Mit rund 60 Mitarbeiter/innen – für ein gutes Sozialraumangebot in Reinickendorf.

Unsere Angebote

Bei uns finden Sie ein breites Spektrum an Hilfen unter einem Dach: Hilfen rund um die Schule, vom Land Berlin geförderte Hilfen zur Erziehung nach § 30 und § 31 SGB VIII, Aufsuchende Familientherapie, Begleiteter Umgang, Kooperationen mit anderen Trägern und Einrichtungen.
Hier können Sie auch viele Projekte, Kurse und andere Angebote für Kinder, Jugendliche und Eltern entdecken.

Wir sind ein hoch motiviertes Team: Engagiert für unsere Klient/innen und für gute Bedingungen bei der sozialen Arbeit. Flexibel bei Absprachen. Offen für neue Projekte und Kooperationen.
Einer unserer Schwerpunkte: Viele Mitarbeiter/innen sind therapeutisch ausgebildet, insbesondere familientherapeutisch. Das macht uns zu einem fachlich qualifizierten Expertenteam für die Arbeit mit Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Familien. Das macht uns auch zu offenen Kooperationspartner/innen, denn:

Wichtig ist uns bei der Arbeit, dass wir gemeinsam mit Ihnen Ziele und Lösungen entwickeln – nicht über Ihre Köpfe hinweg. Wichtig ist uns auch, dass wir vielfältig kooperieren, uns vernetzen und so in den Bezirksgremien die Hilfenlandschaft im Sozialraum aktiv mitgestalten.

Flyer

.........................................................................................................................................................................................................

Aktuelles

Pressemitteilung vom 29.07.2015, 08:54 Uhr
Bezirksamt Reinickendorf
AUSWEITUNG DER TELEFONSPRECHSTUNDEN AB 01.09.2015

Ab dem 01.09.2015 bietet die Elterngeldstelle jeden Montag und jeden Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr eine Telefonsprechstunde für die Beratung in Elterngeldfragen an. Sie erreichen nach dem Nachnamen Ihres Kindes die Sachbearbeiterinnen

für die Buchstaben: A – F unter 90294 6130
für die Buchstaben: G – J + L unter 90294 6131
für die Buchstaben: K + M – Q unter 90294 6306
für die Buchstaben: R – Z unter 90294 6129

Den aktuellen Bearbeitungsstand veröffentlichen wir wöchentlich aktualisiert im Internet unter www.elterngeld.jugend-reinickendorf.de. In der Telefonsprechstunde können daher keine Fragen zum allgemeinen oder individuellen Bearbeitungsstand beantwortet werden.

Zum Elterngeld Plus und den Partnerschaftsbonusmonaten für Geburten ab 01.07.2015 finden Sie Informationen, häufig gestellte Fragen und Berechnungsbeispiele unter www.elterngeld-plus.de. Weitere Informationen rund um Familienleistungen und einen Elterngeldrechner finden Sie unter www.familien-wegweiser.de.

Damit auch in der Urlaubszeit allen Eltern möglichst schnell das ihnen zustehende Elterngeld ausgezahlt werden kann, bearbeiten wir in den Wochen vom 24.08.- 04.09.2015 ausschließlich die bisher eingegangenen Anträge. Die Besuchszeiten entfallen in dieser Zeit.

Elterngeldanträge liegen in der Rathausinformation oder im 2. Stock des Rathauses vor den Zimmern 274-278 aus und können dort ausgefüllt in einen Briefkasten eingeworfen werden.

Antragsformulare können auch im Internet unter www.berlin.de/sen/familie/finanzielle_leistungen/elterngeld
abgerufen werden.

Rückfragen: *Bezirksamt Reinickendorf* Pressestelle, Telefon: (030) 90294-2007

Einsendeschluss für die EulenPost Nr. 13 ist der 17. September 2015.
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

Geocaching-Kanu-Reisen in den Sommerferien

Der Verein „Wolke auf Reisen e.V.” bietet in Kooperation mit verschiedenen Partnern in den Sommerferien kostenlose Geocaching-Kanu-Reisen für Jugendliche an.
Die ersten drei Wochen sind für Reinickendorfer Jugendliche reserviert, jeden Montag – Freitag starten jeweils zwei Touren.

Weitere Informationen finden Sie hier und hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

 

EulenPost Ausgabe 12 - das Dutzend ist nun voll!

Benno Fürmann besucht die Lichtergalerie - lesen Sie diesen und weitere Artikel in der 12. Ausgabe der EulenPost.

Hier als Download und jetzt bei uns in der Geschäftsstelle oder im Haus am See. Sollten Sie eine Ausgabe verpasst haben, finden Sie diese in unserem Download-Bereich.

Wichtige Erfahrungen in Auschwitz: Löbe-Schüler produzierten Film

Reinickendorf. 19 Schüler der Paul-Löbe-Schule, Lindauer Allee 23, haben Anfang März das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz besucht. Ein Film darüber dient zur schulinternen Diskussion.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag der Berliner Woche.

Quelle: www.berliner-woche.de

Neues aus der Kolumbus-Grundschule
Mit Mädchenpower in ein neues Fußballjahr

Ein Hallo an alle Fußballbegeisterten,

2015 ist das Jahr des Frauenfußballs, denn am 6. Juni beginnt in Kanada die 7. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Und auch wir sind wieder ballbegeistert unterwegs.

Am 24.2. haben wir uns beim Hallenturnier von Integration durch Sport in der Heinrich-Seidel-Grundschule im Wedding schon mal warm gespielt und den 4. Platz erreicht. Sicher wären wir auch gern im Finale gewesen, doch mittlerweile bleiben wir unserer Einstellung: „Dabei sein ist alles!“ treu und überlassen die ersten Plätze neidlos den anderen Mädchenteams ;)  

Den kompletten Artikel finden Sie hier...

Archiv

Ein Hinweis: Inhalte, die Sie hier vermissen, finden Sie unter Umständen im Archiv. Stöbern lohnt sich.

Reinickendorf lebt

Im Kopf unserer Website wechseln sich Bilder mit Eindrücken aus dem Reinickendorfer Alltag ab - auf dem Bürgersteig. Hier finden Sie noch einmal ALLE Bilder auf einen Blick: Reinickendorf.

 

Letzte Änderung: 31.07.2015